Referenzen u.a.

Rainer B. Steuerberater

 

In der Vergangenheit wurden mir bereits Konzepte für versicherungsfreie Versorgungszusagen dargestellt, nachdem betreute Unternehmen über Veranstaltungen aktiv angesprochen wurden. Über einen Kollegen lernte ich die Herren Hohenstein und Michel kennen. In diversen Gesprächen wurde mir deutlich, dass hier auf einer erstklassigen Ebene, gerade auch in enger Verbindung der Netzwerkpartner, gearbeitet wird, so dass ich sagen kann, mehr als auf Augenhöhe. Die in diesem speziellen Bereich ist extrem hoch, so dass ich gern auf das Wissen zurückgreife. Neben der eigenen inzwischen sehr positiven Erfahrung in der Umsetzung eines versicherungsfreien Vorsorgewerkes, bin ich froh, dass dieses Team einem meiner Mandanten aktiv bei der Bereinigung und Neuumsetzung unterstützen konnte. Zudem habe ich durch dieses Netzwerk einen verlässlichen Partner für die seit Einführung BilMoG notwendigen Bewertungen für die Bilanzen. Empfehlenswert.

 

 

 

 

Bernd E. Taxiunternehmer 80 Mitarbeiter

In meinem Unternehmen wurde vor vier Jahren eine Umgestaltung der Versorgung gekoppelt mit Bausteinen der Nettolohnoptimierung durchgeführt. Ungewohnt war am Anfang, dass mir die Leistungen in Rechnung gestellt und nicht wie bisher „verdeckt“ in der Versicherung abgezogen wurden. Über die erstklassige Aufklärung wurde mir bewusst, dass ich für diese verdeckten Kosten trotzdem gegenüber dem Mitarbeiter haften muss. Durch die Neugestaltung in Form von versicherungsfreien Zusagen und der Top Betreuung hat sich meine Eigenkapitalquote verbessert. Meine Mitarbeiter sind zufrieden und fangen nach anfänglicher Skepsis an, stärker zu sparen. Zudem hat sich durch dieses System meine Attraktivität als Arbeitgeber verbessert. Zwei erfolgte Betriebsprüfungen (Lohnsteuer und Sozialversicherung) wurden mit Bravour und Lob für die Art der Umsetzung abgeschlossen, so dass ich das Team der DGVK nur wärmstens empfehlen kann.

 

Rolf R. Unternehmer - kaufmännischer und handwerklicher Betrieb mit 40 Mitarbeitern

 

Vor drei Jahren wurde in unserem Unternehmen ein neues Versorgungssystem eingerichtet, bei dem wir im Anschluss, gerade auch wegen Ungereimtheiten und fehlender Betreuung Zweifel hatten, ob wir den richtigen Weg gegangen waren. Dies war auch an der Unzufriedenheit der Mitarbeiter zu spüren. Über unseren Steuerberater kamen wir zu der Zeit in Kontakt mit Herrn Hohenstein und Herrn Michel. Nach gründlichen Analysen und Aufbereitungen wurde uns erst bewusst, wie schlampig die vorherigen Beratern vorgegangen waren. Neben nicht bzw. schlecht und lückenhaft vorgenommener Dokumentation der Mitarbeiterberatung wurden, trotz vorher vollmundig anders dargestellt, arbeitsrechtliche Verstöße bei der Umsetzung z.B. bei Gleichbehandlung begangen, ebenso wie bestehende Risiken nicht begutachtet und angesprochen wurden. Die Mitarbeiter hatten selbst nach einem Jahr noch keine Dokumente über Ihre Umwandlungsbeträge erhalten, was zu einem massivem Misstrauen führte. Hier muss man dem Team der DGVK und Ihren Partner ein großes Kompliment machen, in diversen Gesprächen wurde sich die Zeit genommen um uns als Geschäftsleitung und den Mitarbeitern das „neu gestaltete“ Sparkontenmodel entgegen zu bringen. Mit diesem neuen Modell wurden auch die Ansparmöglichkeiten für die Mitarbeiter flexibler gestaltet, z.B. durch Umwandlung von Überstunden in einmalige Versorgungszusagen, was den Mitarbeitern unserer Tischlerei sehr gut gefallen hat und entsprechend angenommen wurde. Die dezidierte „Neuberatung“ aller Mitarbeiter, auch derer die zunächst kein Interesse hatten, gab uns und auch allen Mitarbeitern wieder ein gutes Gefühl, was durch Erhalt der Versorgungsauszüge im letzten Jahr unterstrichen wurde. Herr Hohenstein und Herr Michel haben sich immer genügend Zeit genommen und konnten sowohl uns als auch den Mitarbeitern verständlich unser neues Versorgungs-System erklären. Gern empfehlen wir sie weiter.

 

 

 

Hier fügen Sie einfach eine kleine Beschreibung ein.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© DGVK mbH